1-IMG_2767

Warum Paso Fino?

Zahlreiche Gründe sprechen für die Entscheidung zum Paso Fino. Ich beginne mit dem Umfeld.
Wir waren auf der Suche nach einem Pferdetyp, der mit den langen Wintermonaten und den Herbststürmen an der Ostseeküste gut klarkommen musste. Unser Pferd würde robust, im Offenstall gehalten werden. Wir hatten 2 kleine Kinder. Die Rasse musste gut zu händeln sein, absolut zuverlässig und auch mal einen Fehler verzeihen können. Die Familientauglichkeit war also oberstes Gebot.
Wonach suchte ich für mich? Die Anforderungen an mein zukünftiges Pferd waren vielschichtig. Es musste ein Gangpferd sein, mit viel, viel Tölt. Temperamentvoll und ausdauernd. Äußerst bequem und leichtrittig. Ein „Gedankenleser“, der reaktionschnell handelt. Gleichzeitig sensibel genug um sich unterzuordnen. Hart auf den Hufen und bereit für alle Herausforderungen im Gelände. Sehr gute Blutlinien. Edles, möglichst spanisches Erscheinungsbild, geprägt von Kraft, Selbstbewusstsein und Noblesse. Nervenstärke und höchste Leistungsbereitschaft für den Turniereinsatz. Ein Pferd, dass mich schmückt und gut aussehen lässt.
Im Februar 1995 habe ich dieses Pferd auf dem Sternberghof, bei Doris Sperber „gefunden“ und gekauft.
In den vergangenen Jahren habe ich immerwieder festgestellt, dass meine Stute  -Ribereno Buscavidas-  kein Einzelfall in der Rasse der Paso Finos ist. Die beschriebenen Eigenschaften ziehen sich wie ein „roter Faden“ durch diese Rasse. Darum Paso Fino :=)

Unsere Pferde

Es ist, ihr ahnt es schon, nicht bei dieser einen Stute geblieben. Paso Finos sind zu meiner Herzensangelegenheit geworden.
Zur Zeit besitze ich vier Paso Fino Stuten. Buscavidas(25 Jahre alt), Mercedes (17), Isabella (12) und Electra (4).
Mercedes und Electra sind Töchter der Buscavidas. Isabella ist die Tochter von Mercedes.
Isabella ist bis jetzt, der einzige cremellofarbene Fino in Europa. Alle vier sind Paso Finos im Pleasure Typ.

Verwendung

Wir „nutzen“ unsere Pferde in allererster Linie als Bereicherung unseres Lebens und als Freunde mit enger Familienanbindung.
Um sie auch körperlich zu fordern und zu fördern steht das Ausreiten in unterschiedlichem Gelände an erster Stelle. Und das ist immer wieder fantastisch!! Paso Finos verfügen über einen butterweichen Tölt, der in Verbindung mit ihrer sehr deutlich spürbaren Energie, jeden Ausritt zum Vergügen macht. Sehr gerne sind wir auch mit Handpferd im Gelände unterwegs.

Ribereno Buscavidas

Der Gang der Paso Finos ist sehr speziell. Wer einen Fino zum ersten Mal in Bewegung sieht, ist oft verwundert, über die Andersartigkeit des Ganges.
Paso Finos treten in der Regel nicht unter ihren Körpermittelpunkt. Die Bewegung aller vier Beine findet in einem gleichmäßigen, rhytmischen auf und ab, mit möglichst wenig Vorwärtsschub statt. Der Körperbau, spez. die sehr starken Winkelungen der Hinterhand, unterstützt von starken Muskeln, Sehnen und Bändern, machen u. a. diese Bewegungen möglich. Es kommt zu der erwünschten, ruhigen Kruppenbewegung, die sich fortsetzt in einem ruhigen Rücken. Das Reiten wird beinahe zum Gleiten.
Angestrebt ist ein lateraler Viertakt in acht Phasen. Die Frequenz der Schritte ist kurz und in zügiger Folge erwünscht. – Ohne einen kleinen Ausflug in den Gang, wäre die Rasse nicht komplett ;=)

Im Round Pen sorgen wir für die Gymnastizierung unserer Pferde.
Besonders schön finde ich auch die Beschäftigung mit den jungen und heranwachsenden Pferden. Electra durchläuft seit dem letzten Sommer das kleine Jungpferde Alphabet und sobald das Wetter es erlaubt, beginnt ihr Training zum Reitpferd.

Wir freuen uns über Einladungen zu Paraden und Veranstaltungen. Gelegentliche Showauftritte, bei denen sich die Pferde immer bestens präsentieren, genießen wir besonders. Nervenstärke, bei viel Temperament – eben Paso Fino!

Um unsere Leistungsstandards weiterhin zu halten, stellen wir uns den kritischen Blicken der Richter, auf Gangpferdeturnieren. Im Sommer 2013 haben Mercedes und ich, die EM für Paso Finos in Schutterwald / Baden Würtemberg, besucht. Wir sind in 7 Prüfungen gestartet und haben 5 Platzierungen (Schleifen) mit zurück nach Irland gebracht.
Wir besuchen auch Reitkurse bei Paso Fino Trainern.7-21-resized

Im vergangenen Jahr hat es sich ergeben, dass wir Kindergeburtstagsparties mit den Finos, in unserem Garten organisieren. Ein Riesenvergnügen für alle :=)
Und da ich nach Möglichkeit keine Gelegenheit auslasse, eine Lanze für diese wunderbare Rasse zu brechen, bekommen neuerdings auch unsere Feriengäste die Möglichkeit, die Faszination der Paso Finos kennenzulernen.

Fazit

Paso Fino, die Rasse der Gegensätze! Härte, Leistungsbereitschaft, Gesundheit, Temperament und Ausdauer vereint mit Sanftmut, Schönheit, Menschenbezogenheit und Intelligenz.

Mein besonderer Dank geht an die Züchter in den Ursprungsländern, die durch Selektionsprozesse über viele hundert Jahre, bis in die Gegenwart, diese Eigenschaften manifestiert haben.